Share on pinterest
Share on whatsapp

Schoko Grießpudding

Schoko Grießpudding

Für eine unserer liebsten Frühstücksvariationen habe ich mich bei dem lieben Johnny inspirieren lassen und es ist dieser Grießpudding mit Schokolade, getoppt mit frischen Früchten und Nüssen. Am besten passen dazu Erdbeeren, aber da es die nicht zu jeder Saison gibt, passen auch viele andere Fruchtsorten dazu. Genauso ist es auch mit den Nüssen, ich esse sehr gern Cashews aber genauso gut passen auch andere Nüsse oder Kerne dazu. Für die absoluten Schokoliebhaber kann am Ende noch etwas flüssige Schokocrem über das Topping gegeben werden. 

Zutaten für 2 Personen:

  • 400ml Milch, Kokosdrink oder Mandelmilch
  • Ca. 70g Grieß (Weichweizen)
  • 150ml Wasser
  • 50g Kakaopulver (Instant)
  • 20g Vanillepudding-Pulver
  • 30g Zucker (optional)
  • Frische Früchte 
  • Nüsse o.ä.
  • Schokocreme oder Erdnussbutter (optional)

Schritt 1/3
400ml Milch – 70g Grieß

Die Milch in einem kleinen Topf auf hoher Hitze zum kochen bringen. Dann den Grieß hineingeben und mit einem Schneebesen einrühren. Nun die Hitze reduzieren und die Masse langsam einkoche lassen. Immer wieder umrühren, damit die eindickende Masse nicht anbrennt.

Schritt 2/3
150ml Wasser – 50g Kakaopulver – 20g Vanillepudding-Pulver – 30g Zucker

Wasser mit Kakaopulver, Vanillepudding-Pulver und optional zusätzlich mit Zucker vermengen und in den eingedickten Grieß einrühren. Solange unter stetigem Rühren einkochen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist (Wenn der Brei erkaltet, bekommt er nochmal eine deutlich festere Konsistenz).

Schritt 3/3
Frische Früchte – Nüsse – Schokocreme

Wie oben erwähnt nehme als Topping am liebsten Erdbeeren, Cashewkerne und flüssige Schokocreme (kurz in der Microwelle erhitzt). Das kann aber ganz nach Geschmack und Jahreszeit angepasst werden.

Schönes Frühstück!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

©Copyright Celina Fest