Share on pinterest
Share on whatsapp

Harissa Hühnchen mit Reis

Harissa Hühnchen

Dieses leckere und schnelle Gericht schmeckt allen und ist wirklich einfach zubereitet. Statt einer Fertigmischung oder einem Tütengericht, sorgt hier die würzige Harissapaste für einen runden Geschmack. Mit süßen Ofentomaten und saftigem Hühnchenfleisch ist hier ein tolles Alltagsgericht gezaubert. 

Zutaten für 4 Personen:

  • 200 ml Sahne
  • 200 ml Weißwein
  • 200 ml Hühnerbrühe 
  • 400 g Hühnchen (Filet)
  • 1 EL Tomatenmark 
  • 1 TL Harissa (wer es schärfer mag -> 2 TL)
  • 1 Zwiebel 
  • 200 g Cherrytomaten 
  • Olivenöl 
  • Pfeffer & Salz 
  • Reis (Basmatireis) als Beilage 

Schritt 1/3
Ofen auf 200 Grad vorheizen & Reis nach Packungsanleitung kochen
200 g Cherrytomaten – 1 Zwiebel – 400 g Hühnchenfleisch – 

Die Tomate abwaschen und mit dem Grün auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Mit etwas Salz bestreuen und mit Olivenöl beräufeln. Nun das ganze für ca. 15 Minuten auf mittlerer Schiene im Backofen garen, bis die Tomaten aufplatzen. In einer beschichteten Pfanne das Hühchenfleisch von beiden Seiten kurz stark anbraten und herausnehmen. 

Schritt 2/3
1 Zwiebel – 1 EL Tomatenmark – 200 ml Weißwein – 200 ml Hühnerbrühe – 200 ml Sahne – 1 TL Harissa

Die Zwiebel kleinschneiden und in der selben Pfanne in etwas Öl glasig anschwitzen. Nun das Tomatenmark dazugeben und anrösten. Das ganze mit Weißwein und Brühe ablöschen und 4 Minuten köcheln lassen. Harissa und Sahne dazugeben, einrühren und einkochen, bis eine cremige Soße entsteht. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.

Schritt 3/3

Als letztes wird das Fleisch mit hineingegeben und nochmal kurz mitgekocht. Den Reis auf den Tellern verteilen, das Hühnchen darauf legen, mit Soße übergießen und mit den Ofentomaten servieren.

Guten Appetit! 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

©Copyright Celina Fest