Share on pinterest
Share on whatsapp

Chocolate Cookies

Chocolate Cookies

Was gibt es besseres, als ein paar leckere, schokoladige Kekse zum Wochenende? Nicht viel, wie ich finde. Am besten schmecken sie, wenn sie noch etwas warm sind und schon soft und saftig. Diese Cookies erfüllen all diese Kriterien und sind auch im kalten Zustand super lecker!

Zutaten für 20-30 Cookies:

  • 150 g Butter 
  • 100 g Zucker 
  • 100 g brauner Zucker 
  • 200 g Schokolade (Zartbitter)
  • 200 g Mehl
  • 1 Ei 
  • 1 TL Backpulver 
  • 1 Tüte Vanille Zucker 

Schritt 1/4
Ofen auf 180°C vorheizen
150 g Butter – 100 g Zucker – 100 g brauner Zucker – 1 Ei – 1 Tüte Vanillezucker 

Die weiche Butter mit beiden Zuckersorten schaumig rühren. Vanillezucker und das Ei hinzugeben.

Den Teig zu walnussgroßen Kugeln formen und diese mit großem Abstand auf das Blech legen. Die Cookies im heißen Ofen ca. 12 Minuten backen.

Schritt 2/4
200 g Mehl – 1 TL Backpulver

Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und in den Teig einsieben. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Schritt 3/4
200 g Schokolade (Zartbitter) 

Die Schokolade kleinhacken und in den Teig einrühren. Anschließend den Teig mit zwei Löffeln auf dem Backpapier verteilen. Darauf achten, dass die Cookies genügend Abstand haben, weil sehr stark zerlaufen. Ich gebe jeweils 9 Cookies auf ein Blech.

Schritt 4/4
Die Cookies ca 10-14 Minuten im Ofen backen. Nicht wundern: die Cookies sind noch weich, wenn sie aus dem Ofen kommen. Deshalb sollten sie abkühlen, bevor sie vom Backpapier genommen und verpackt werden. In einer Dose im Kühlschrank, bleiben sie 3-4 Tage frisch. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

©Copyright Celina Fest