Share on pinterest
Share on whatsapp

Toast Hawaii Spezial

Toast Hawaii

Toast Hawaii ist eigentlich kein Gericht, welches ich öfter selbst gemacht hätte. Dabei sind ja eigentlich nur leckere Sachen drin: Ananas, Schinken, Käse. In dieser Version, welche ich mir z.T. bei Roland Trettl abgeschaut habe, gesellt sich zur Ananas u.a. noch Zwiebel, Curry und Ketchup. Tipp: noch besser schmeckt das ganze auf Weißbrot anstatt Toast. 

Zutaten für 2 Personen:

  • 1 Ananas
  • 8 Scheiben Weißbrot 
  • 2 Zwiebeln 
  • 2 TL Currypulver 
  • 2 EL Ketchup 
  • 100 g Butter
  • 150 g Kochschinken 
  • 150 g Junger Gouda

Schritt 1/3
Ofen auf 180 Grad vorheizen
1 Ananas – 2 Zwiebeln – 50 g Butter – 2 TL Currypulver – 2 EL Ketchup

Die Ananas von der Schale befreien und in Stücke schneiden. Die Zwiebeln fein hacken und in einen Topf mit der zerlassenen Butter geben. Die Zwiebeln anschwitzen und mit Currypulver würzen. Anschließend die Ananas hinzugeben und Ketchup hinzufügen.

Schritt 2/3
8 Scheiben Weißbrot – 50 g Butter

Die Butter in eine Schüssel geben und in der Microwelle schmelzen lassen. Jetzt die Brotscheiben auf einen Rost geben und mit der zerlassenen Butter bestreichen. Den Rost auf mittlerer Schiene für 4 Minuten in den Ofen schieben und die Brotscheiben backen. Anschließend den Rost aus dem Ofen nehmen und erneut mit Butter bestreichen.

Schritt 3/3
Oberhitze hinzuschalten
150 g Kochschinken – 150 g Junger Gouda

Als letztes werden die Brotscheiben belegt. Dafür wird erst die Ananasmasse auf den Scheiben verteilt und dann der Schinken und der Gouda (in Scheiben geschnitten). Den Rost erneut für ca. 10 Minuten auf der oberen Schiene in den Ofen schieben und backen. 

Wenn der Käse zerlaufen ist das ganze aus dem Ofen nehmen und servieren. 
Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

©Copyright Celina Fest