Share on pinterest
Share on whatsapp

Schmandcreme mit Himbeer-Rhabarber-Kompott

Schmandcreme

Ein frisches Dessert, welches ich besonders im Frühling und Herbst gern esse. Ich stehe total auf samtige Cremes aus Schmand, Mascarpone oder Sahne. Hier vereinen sich eine süße Schmandcreme mit einem frischen und etwas säuerlichen Fruchtkompott.

Zutaten für 4 Personen:

  • 3 Stangen Rhabarber
  • 400 g TK Himbeeren
  • Saft einer halben Orange 
  • Saft einer halben Zitrone
  • 2 Becher Schmand 
  • 1 Becher Sahne 
  • 1 Päckchen Vanillezucker 
  • 100 g Zucker 
  • Evtl. Speisestärke
  • Zucker & Puderzucker 

Schritt 1/4
3 Stangen Rhabarber – Zucker

Den Rhabarber schälen, in Stücke schneiden und einzuckern. 

Schritt 2/4
2 Becher Schmand – Saft einer halben Zitrone – 100 g Zucker – 1 Becher Sahne – 1 Päckchen Vanillezucker

Den Saft der Zitrone mit dem Zucker verrühren, bis sich der Zucker etwas aufgelöst hat. Nun den Schmand mit der Zitronen-Zucker Mischung glattrühren. Den Becher Sahne mit einem Päckchen Vanillezucker aufschlagen und unter die Schmandmasse heben.

Schritt 3/4
300 g TK Himbeeren – Saft einer halben Orange 

Die Himbeeren mit dem Orangensaft in ein hohes Gefäß geben und pürieren und durch ein Sieb, in einen Topf passieren. Wenn die Masse noch sehr dick ist, evtl. kurz erwärmen, dann lässt sie sich leichter passieren. Den Rhabarber in den Topf geben und das ganze ca. 5 Minuten einkochen. Mit Puderzucker abschmecken und  abkühlen lassen.

Schritt 4/4

Dessertgläser bereitstellen, unten die Schmandcreme einfüllen. Die zweite Hälfte mit dem Fruchtkompott füllen und mit einem Minzblatt garnieren. 

3 Antworten

  1. Thanks for any other informative blog. The place else could I get
    that type of information written in such a perfect method?
    I’ve a project that I’m simply now operating on, and I’ve been at the look out for such info.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

©Copyright Celina Fest